21:46 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Elektroschocker (Symbolbild)

    Apfel gegen Elektroschocker: Nachbarn in Bayern streiten um Parkplatz

    © AP Photo / Toby Talbot
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41428
    Abonnieren

    Im unterfränkischen Alzenau haben ein Mann und eine Frau vor ihrem Wohnhaus mit einem Elektroschocker und einem Apfel bewaffnet um einen Parkplatz gerungen.

    „Die Frau setzte ihrem Gegner mit einem Elektroschocker zu und der Mann warf einen Apfel nach ihr“, verriet ein Polizeisprecher am Samstag.

    Die beiden Kontrahenten erlitten bei dem Streit am Freitag Verletzungen: Der 54-Jährige durch den Elektroschocker an der rechten Hand, und die 52-Jährige durch den Apfel an der linken Hand.

    Laut der Polizei sind sie Nachbarn und liegen schon länger im Clinch.

    Wegen gefährlicher Körperverletzung müssen sie sich jeweils vor Gericht verantworten. Die 52-Jährige müsse zusätzlich mit einem Verfahren wegen des Waffengesetzes rechnen, da sie den Elektroschocker nicht freiwillig herausgeben wollte. Wie die Frau sich die Waffe besorgt hätte, sei zunächst unklar gewesen, hieß es.

    jeg/ae/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Familien-Clan baut Haus in Neukölln ohne Genehmigung – Baustadtrat wusste Bescheid
    Erdogan droht USA mit Schließung des Luftwaffenstützpunktes Incirlik
    Gruppe junger Männer greift Seniorenpaar in Köln an – Mann schwer verletzt
    Tags:
    Streit, Frau, Mann, Bayern