04:54 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    101368
    Abonnieren

    Zahlreiche Alarmsirenen sind am Samstag in Südisrael erklungen, um die Zivilbevölkerung vor einem möglichen vom Gazastreifen ausgehenden Beschuss zu warnen. Dies geht aus einer Mitteilung des Pressedienstes der israelischen Armee hervor.

    „Alarmsignale ertönten in der Stadt Sderot, im Dorf Ibim, in den Kibbuzen Gewim und Nir Am sowie im Sapir College“, heißt es in der Mitteilung.

    Am Vortag hatten die israelischen Verteidigungskräfte eine vom Gazastreifen aus abgefeuerte Rakete abgeschossen und Luftschläge gegen Objekte der palästinensischen Kämpfer in Gaza versetzt. Niemand war dabei zu Schaden gekommen.

    asch/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    israelische Armee, Beschuss, Palästinenser, Gazastreifen, Gaza-Streifen, Israel