SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    26862
    Abonnieren

    Bei einer Bombenexplosion während einer Hochzeitsfeier in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 63 Menschen getötet und mehr als 180 weitere verletzt worden. Das berichtet am Sonntag der Sender Tolo News unter Berufung auf den Sprecher des Innenministeriums, Nasrat Rahimi.

    Der Sprengsatz detonierte demnach am Samstag gegen 23.00 Uhr Ortszeit in der Hochzeitshalle „Shahr-e-Dubai” im Westen von Kabul.

    Die im Netz geteilten Aufnahmen zeigen verzweifelte Menschen vor dem Gebäude nach der Explosion.

    Bei dem Angriff soll es sich um ein Selbstmordattentat handeln. Bisher hat sich niemand dazu bekannt. Die radikalislamischen Taliban streiten ihre Beteiligung ab.

    Zu Hochzeiten in Kabul sind dem Bericht zufolge zumeist mehr als 400 Gäste eingeladen.

    jeg/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Roskosmos erwägt Beförderung russischer Kosmonauten zur ISS mit Musks Schiffen
    USA werden bald die „großartigsten Waffen“ in der Geschichte haben – Trump
    Idee gestohlen? Forbes wirft Russland Nachbau der französischen „Mistral“ vor
    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Tags:
    Tote, Explosion, Hochzeit, Kabul, Afghanistan