18:45 23 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1333
    Abonnieren

    Im US-Bundesstaat Florida sind Begegnungen mit Alligatoren bekanntlich keine Seltenheit. Doch dass gleich mehrere vielerorts auf den Straßen zu sehen sind, ist eher eine Ausnahme. Die nun im Netz kursierenden Bilder sind wirklich überraschend.

    Roger Light Jr. aus der Stadt St. Petersburg war nichtsahnend mit seinem Wagen unterwegs, als er plötzlich einen Alligator vor sich auf der überfluteten Straße entdeckte. Ein auf Facebook geteiltes Foto dokumentiert diesen Moment. Der Mann schreibt dazu:

    „OK, wer spielt hier Jumanji in Saint Petersburg, Florida? (…) Ich habe mich gefragt, warum die Leute im strömenden Regen Videoaufnahmen gemacht haben und sich auf die rechte Abbiegespur, auf der sich der Alligator befand, begeben haben. Eine Minute lang schaue ich dort- und dahin und warte auf grünes Ampellicht und als nächstes sehe ich diesen Alligator auf meiner Beifahrerseite auf mich zukommen”.  

    Am Wochenende wurde in Jacksonville im Norden Floridas ein weiterer Alligator gefilmt. Das Reptil wurde erwischt, als es über den Zaun der Naval Air Station kletterte. Die Bilder veröffentlichte der lokale Sender News4Jax.

    jeg/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    Begegnung, Alligator, Florida, USA