03:59 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Die britische Rockband The Rolling Stones (Archivbild)

    The Rolling Stones bekommen Felsen auf Mars geschenkt

    © Sputnik / Wladimir Fedorenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3722
    Abonnieren

    Die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde der USA (Nasa) hat einen auf der Mars-Oberfläche entdeckten Felsen zu Ehren der amerikanischen Rockgruppe „The Rolling Stones“ benannt. Dies meldet das US-Magazin „Billboard“.

    Dies hat der Schauspieler Robert Downey Jr. vor dem Konzert der Rockgruppe im Stadion „Rose Bowl“ in Pasadena, US-Bundesstaat Kalifornien, verkündet.

    Zwischen den Songs hatte Mick Jagger die Zeit gefunden, um zu sagen: „Die Nasa hat uns das gegeben, wovon wir immer geträumt hatten – unseren ‚Rock‘ (rock auf Englisch bedeutet Felsen, Stein) auf dem Mars. Ich kann das nicht glauben.“

    ​„Im Laufe von dutzenden Jahren hatte die Musik der ‚The Rolling Stones‘ einen riesigen Einfluss auf der Erde. Nun wird die Gruppe auch auf dem Mars bekannt sein“, heißt es auf der Nasa-Webseite.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Informant „gewisser“ Geheimdienste? Chef für KGB-Antiterror über den in Berlin ermordeten Georgier
    „Beihilfe zu Kriegsverbrechen”: Strafanzeige gegen deutsche Firmen in Den Haag gestellt – Medien
    Menschliches Gewebe verrottet nach nur einem Biss – neue Spinnenart entdeckt - Foto
    Tags:
    Mick Jagger, Felsen, Steine, Mars, Rolling Stones