14:05 11 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    95517
    Abonnieren

    In den USA ist ein Mann in Folge einer Lungenerkrankung nach dem sogenannten Vaping gestorben. Nach Angaben des zuständigen Gesundheitsministeriums ist dies der erste Todesfall im Zusammenhang mit der Benutzung von E-Zigaretten beziehungsweise Vaping in dem Bundesstaat Illinois.

    Der Erwachsene sei mit „einer schweren, ungeklärten Atemwegserkrankung in ein Krankenhaus eingeliefert worden“, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. Zuvor soll der Mann einen Vaporizer benutzt haben.

    Nach Angaben von Medizinern hat sich die Zahl der in Illinois registrierten Patienten mit Atemwegerkrankungen, die vermutlich in Verbindung mit E-Zigaretten oder Vaping stehen, seit der letzten Woche verdoppelt.

    Die Gesundheitsbehörde The Centers for Disease Control and Prevention berichtete früher von 153 Verdachtsfällen von Lungenerkrankung im Zusammenhang mit Vaping in insgesamt 16 US-Bundesstaaten.

    jeg/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Im Schatten von Corona: Dieser US-Pharmakonzern verdient mit Pandemie Milliarden
    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Tags:
    Todesfälle, E-Zigarette, Illinois, USA