19:36 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1533
    Abonnieren

    Bei dem gestrigen Flugunfall auf Mallorca sind vier Deutsche ums Leben gekommen. Das bestätigte das Auswärtige Amt gegenüber dpa am Montagmorgen.

    Bei der Kollision eines Hubschraubers mit einem Ultraleichtflugzeug über der spanischen Ferieninsel Mallorca kamen demnach vier deutsche Bürger ums Leben. Medienberichten zufolge handelt es sich bei den Opfern um eine Familie aus München, die beiden Kinder waren laut „Bild“-Zeitung neun und elf Jahre alt. Aus persönlichkeitsrechtlichen Gründen äußerte sich das Auswärtige Amt nicht dazu.

    © REUTERS / Diario de Mallorca / Grupo Editorial Iberico / Handout
    Insgesamt starben bei dem Unglück sieben Menschen, wie die Regierung der Balearen zuvor mitgeteilt hatte. Die Kollision ereignete sich demnach am Sonntagmittag über einer Finca zwischen Inca und Costitx.

    ak/ae/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Erdogan warnt vor „historischem Fehler“ in Libyen
    Tags:
    Absturz, Tote, Mallorca, Deutschland