11:22 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    82468
    Abonnieren

    Der TV-Sender „Swjesda“ hat ein Video veröffentlicht, das ein Manöver von Kräften der russischen Pazifikflotte auf der Kamtschatka zeigt.

    Die Übungen fanden demnach auf dem Hauptstützpunkt der Pazifikflotte Wiljutschinsk auf der Kamtschatka statt. Dabei übten die Militärs den geheimen Abzug von Atom-U-Booten vom Stationierungspunkt. Daran beteiligten sich zwei Atom-U-Boote. Die Militärs setzten dabei einen Aerosolschirm ein. Die Einheiten zum Kampf gegen Unterwasserdiversionskräfte und -mittel veranstalteten ein präventives Granatwerfen in der Bucht von Kraschennikow.

    Unter anderem fanden und vernichteten die Schwimmer Verstecke eines angenommenen Gegners.

    An den Übungen sollen sich die Atomkraftunterseekreuzer des Projektes 671 und 949A, Seeschlepper, Sonderschwimmfahrzeuge und mehr als 50 Militärs beteiligt haben.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    Russland nennt drei Vorbedingungen für Verbesserung der Beziehungen mit Europa
    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    Tags:
    Atom-U-Boot, Manöver, Kamtschatka, Russland