04:05 05 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6644
    Abonnieren

    US-Sicherheitsberater John Bolton hat am Mittwoch China vorgeworfen, Technologien des US-amerikanischen Jagdflugzeuges F-35 gestohlen zu haben, um seinen eigenen Jäger der fünften Generation zu bauen.

    „Wir sind besorgt darüber, dass die Militärtechnologien nach China gegangen sind. Zum Beispiel sieht das chinesische Jagdflugzeug der fünften Generation in vieler Hinsicht wie die F-35 aus, da es eben die F-35 ist. Sie haben die Maschine im Grunde genommen einfach gestohlen“, sagte Bolton am Mittwoch gegenüber Journalisten.

    Die Lockheed Martin F-35 Lightning II ist ein Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug, das aus dem Joint Strike Fighter-Programm (JSF) des US Department of Defense (DoD) hervorgegangen ist.

    Der Luft- und Raumfahrtkonzern Lockheed Martin stellt drei Versionen des Mehrzweck-Tarnkappenflugzeugs F-35 Lightning II her: die konventionell startende und landende Version F-35A für die US-Luftwaffe und den Export, das Kurzstartflugzeug F-35B mit Senkrechtlandekapazität und den trägergestützten Jet F-35C für die US-Navy sowie das US-Marinekorps.

    ns/sb/sna

    Zum Thema:

    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Frau posiert für Foto mit wildem Bären und rennt um ihr Leben – Video
    Tags:
    John Bolton, Entwendung, Technologien, Kampfjet F-35, china, USA