05:36 15 November 2019
SNA Radio
    Polizeieinsatz am Ort der Messerattacke in Lyon am 31. August 2019

    Tödlicher Angriff mit Messer und Küchenspieß in Lyon: Identität des Angreifers genannt – Video

    © AFP 2019 / PHILIPPE DESMAZES
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2910119
    Abonnieren

    Zwei bewaffnete Männer haben am Samstagnachmittag in Lyon auf dem Parkplatz vor der U-Bahn-Station Laurent Bonnevay mehrere Personen angegriffen. Zunächst hieß es, dass es sechs Verletzte gebe. Nach aktuellen Informationen gibt es ein Todesopfer und mindestens neun Verletzte.

    Ein großangelegter Polizeieinsatz ist in Lyon im Gange, nachdem mehrere Passanten in der Nähe der U-Bahnstation Laurent Bonnevay in Villeurbanne von zwei Männern mit Messern angegriffen wurden.

    Nach anderen Informationen war einer der beiden Angreifer mit einem Messer bewaffnet, der andere hätte einen Küchenspieß gehabt.

    Nach den aktuellen Meldungen gibt es ein Todesopfer und neun Verletzte.

    Einer der Angreifer wurde festgenommen, der andere ist noch auf freiem Fuß.

    Wie der französische Sender BFMTV mit Verweis auf eigene Quellen berichtet, ist die Identität eines Angreifers bekannt geworden.

    Es handelt sich um einen Afghanen, der sich in Frankreich um Asyl beworben hatte.

    Laut einem von einem der Zeugen auf Twitter veröffentlichten Video wurde der Angreifer kurz vor dem Eintreffen der Polizei von Passanten zur Ruhe gebracht.

    ​Drei der Verletzten sollen sich in einem schweren Zustand befinden, einer davon sogar im kritischen Zustand.

    Weiteres Video vom Ort des Geschehens:

    Der Mann soll der Polizei zuvor unbekannt gewesen sein. Ein terroristischer Hintergrund werde derzeit nicht in Betracht gezogen, heißt es weiter vom ​BFMTV.

    Die konkreten Motive für die Attacke sind derzeit unklar.

    ng/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tote und Verletzte, Opfer, Messerattacke, Messerangriff, Messerattacken, Messerwerfen, Messer, Frankreich, Lyon