05:10 25 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7394
    Abonnieren

    Freunde und Angehörige der Opfer der Geiselnahme in der südrussischen Stadt Beslan lassen Papierlaternen in den Himmel steigen.

    Am 1. September 2004 hatten Terroristen in einer Schule von Beslan 1128 Kinder und Erwachsene in ihre Gewalt gebracht und drei Tage als Geiseln – bis zum 3. September – gehalten.

     In diesen Tagen und bei der Befreiungsaktion kamen insgesamt 334 Menschen, darunter 186 Kinder, ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Immer mehr Corona-Ausbrüche: Welches Risiko hat Deutschland?
    Verhandlungen mit Türkei zu Syrien: Lawrow verkündet Erwartung Moskaus