Widgets Magazine
17:18 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Ziel (Symbolbild)

    „Wer wird Millionär?“: Deutscher „trainierte“ 15 Jahre lang im Keller und gewinnt Million

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    131715
    Abonnieren

    Der Rechtsanwalt Jan Stroh aus Deutschland hat 15 Jahre lang jede Folge der RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“ gesehen und eine Million gewonnen. Das teilte die Agentur dpa mit.

    In der großen Jubiläums-Sendung der Kult-Quiz-Show am Montagabend konnte Moderator Günther Jauch fast vier Jahre nach dem letzten Sieger endlich wieder einen neuen Millionär küren.

    Wie es heißt, hat der 35-jährige Stroh im Keller seines Hauses in Hamburg sogar sein eigenes kleines „Wer wird Millionär?“- Studio aufgebaut. Dort wären sowohl Ton- als auch Lichteffekte vorgesehen. Seit fast 16 Jahren veranstaltet Stroh dort in privatem Rahmen eigene Quizshows – teils mit eigenen Fragen, häufig aber auch mit den Originalfragen aus der Sendung.

    Lotto EuroMillions (Archivbild)
    © AP Photo / Remy de la Mauviniere
    Wie Stroh sagte, habe er jede der über 1400 Folgen der Kultusendung gesehen. In der Pubertät habe er sich sogar von Familienfeiern geschlichen, um Zeit für die nächste Folge der Show haben zu können.

    Danach habe sich Stroh gewöhnlich mit den Fragen und Antworten auseinandergesetzt und versucht, möglichst mehr Informationen auswendig zu lernen. Zudem habe er im Partykeller viele Folgen mit offenbar sehr geduldigen Freunden nachgespielt.

    Der Mann hatte sich mehrmals um die Teilnahme an der Quizshow beworben, aber immer Absagen kassiert. Endlich hatte der Mann Glück und bekam eine Einladung zu der Show.

    Gegenüber der „Bild" verriet Stroh nach der Show: „Dass ich seit fast 16 Jahren an meinem eigenen Quizpult die Sendung mit allen Soundeffekts nachspiele, war sicherlich von Vorteil". 

    Trotzdem sei die Aufregung auf dem „heißen Stuhl" aber doch noch gross gewesen.

    Der Mann gab zu, er habe sich nach der Antwort auf eine 500-Euro-Frage entspannt. Stroh hat nach seinen eigenen Worten gedacht: Es wird alles gut gehen, stelle dir einfach vor, dass es ein gewöhnlicher Abend ist und du in deinem eigenen Fragespiel bist.

    In der Jubiläumsshow wurden nicht bloß bekannte Fragen gestellt. Die Teilnehmer erhielten alle vier Joker und zwei Sicherheitsstufen bei 500 und 16.000 Euro. 

    ns/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Quizshow, Jan Stroh, dpa, Deutschland