15:26 05 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6883
    Abonnieren

    In Stittsville, einem Vorort der kanadischen Hauptstadt Ottawa, sind immer öfter Waschbären anzutreffen, die sich komisch verhalten und betrunken zu sein scheinen, berichtet der Sender CBC Ottawa News.

    Laut der Ortsbewohnerin Emily Rodgers habe sie in ihrem Hinterhof einen Waschbären entdeckt, der sich kaum fortbewegen konnte. Er habe die Füße geschleift, geschwankt und nur mit Mühe aufstehen können. „Mit ihm stimmte etwas nicht“, so die Frau.

    Sie habe den Tierschutzdienst verständigt, woraufhin der Waschbär in tierärztliche Untersuchung aufgenommen worden sei.   

        

    ​Auch andere Bewohner von Stittsville sollen Waschbären gesehen haben, die sich in einem merkwürdigen Zustand befanden. 

    Wie der Biologe Michael Runtz, Professor an der Carleton University in Ottawa, erläuterte, könnten von Bäumen gefallene gärige Früchte eine der Ursachen für das ungewöhnliche Verhalten der Tiere sein.

    Runtz riet von Versuchen ab, die Tiere zu ernüchtern. Es wäre am besten, die Tiere einfach ausschlafen zu lassen, sagte der Professor.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Menschheit per Mikrochips kontrollieren? Bill Gates reagiert auf Vorwürfe
    „Nazi-Goebbels“ oder bester Freund der Juden? Wofür Deutschland Grenell aus US-Sicht danken müsste
    Wende im „Gold-Krieg“ zwischen Venezuela und London: Deutsche Bank beansprucht 20 Tonnen