Widgets Magazine
05:01 23 September 2019
SNA Radio
    Massenpanik bei schiitischem Fest im Irak ausgebrochen, 10. September 2019

    Zahlreiche Tote und Verletzte bei Massenpanik im Irak

    © REUTERS / ABDULLAH DHIAA AL-DEEN
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3440
    Abonnieren

    Beim schiitischen Aschura-Fest in der irakischen Stadt Kerbela ist am Dienstag eine Massenpanik ausgebrochen. 16 Menschen kamen dabei ums Leben, 75 weitere wurden verletzt. Das berichtete die staatliche irakische Nachrichtenagentur INN am Dienstag unter Berufung auf Gesundheitsbehörden.

    Die genaue Ursache des Unglücks war zunächst unklar.

    Nach jüngsten Angaben des irakischen Gesundheitsministeriums ist die Opferzahl auf 31 gestiegen, einhundert Menschen seien insgesamt verletzt. 

    Kerbela liegt südlich der Hauptstadt Bagdad und ist Zentrum des schiitischen Aschura-Festes. Dort ziehen jedes Jahrs riesige Menschenmassen durch die Straßen. Am Aschura-Fest erinnern die Schiiten an den Tod des Imams Hussein, eines Enkels des Propheten Mohammed.

    ta/gs

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Panik, Tote, Irak