20:14 17 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    17435
    Abonnieren

    Wegen des Verdachts des schweren sexuellen Kindesmissbrauchs in seiner Praxis steht ab diesem Donnerstag (11 Uhr) ein Physiotherapeut aus Bad Oeynhausen in Nordrhein-Westfalen vor Gericht.

    Die Staatsanwaltschaft wirft dem 61-Jährigen vor, seine berufliche Tätigkeit ausgenutzt zu haben, um junge Mädchen sexuell zu missbrauchen. Dsa Landgericht Bielefeld wirft dem Physiotherapeut weitere 37 Fälle schweren sexuellen Missbrauchs vor.

    Neben ihm auf der Anklagebank sitzt auch seine 62 Jahre alte Frau - wegen Beihilfe zum Kindesmissbrauch. Sie soll bei den Gewalttaten dabei gewesen sein und gegenüber den Opfern gesagt haben, die Übergriffe seien ein Teil der therapeutischen Behandlung.

    Die acht Opfer waren demnach im Tatzeitraum zwischen sechs und zwölf Jahre alt. Die Taten sollen sich zwischen 2010 und 2018 ereignet haben. 

    ak/tm/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    „Wieder deutsche Truppen an Westgrenze und dann …“ Nato-Kritiker warnt vor Iran-Szenario in Europa
    „Kein außerordentlicher Charakter“: Lawrow beantwortet Frage von Sputnik zu Merkels Moskau-Reise
    Tags:
    Missbrauch, Kinder, Gericht, Deutschland