Widgets Magazine
23:48 19 Oktober 2019
SNA Radio
    US-Schauspielerin Felicity Huffman

    Betrugsskandal in USA: „Desperate Housewives”-Star zu 14 Tagen Haft verurteilt

    © AFP 2019 / JOSEPH PREZIOSO
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1353
    Abonnieren

    Die aus der Serie „Desperate Housewives“ bekannte US-Schauspielerin Felicity Huffman muss nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters für 14 Tage ins Gefängnis. Sie soll versucht haben, ihrer Tochter einen Studienplatz an einer Elite-Uni mit Bestechungsgeld zu verschaffen.

    Das Bundesgericht in Boston verurteilte sie demnach am Freitag zu einer Geldstrafe von über 30.000 US-Dollar (umgerechnet 27.000 Euro) sowie zu 250 Stunden gemeinnütziger Arbeit.

    Die 56-Jährige hatte zuvor zugegeben, ein Bestechungsgeld von 15.000 Dollar gezahlt zu haben, damit die Ergebnisse des Aufnahmetests ihrer Tochter gefälscht wurden.

    Der Betrugsskandal in der akademischen Welt der USA war im März ans Licht gekommen. Die zentrale Rolle dabei spielt die Scheinstiftung „Key Worldwide Foundation“, die seit 2011 bis 2018 insgesamt rund 25 Millionen Dollar von wohlhabenden Eltern erhalten haben soll.

    jeg/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Haft, Skandal, Betrug, Schauspielerin, Serie, USA