23:48 07 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    13279
    Abonnieren

    Ein 16 Jahre alter Jugendlicher ist am Freitagabend in Baden-Württemberg auf einen abgestellten Güterzug geklettert und dort von einem Stromschlag schwer verletzt worden. Dies teilte die Bundespolizei mit.

    Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 20:30 auf der Bahnstrecke zwischen Aalen und Unterkochen. Nach Polizeiangaben sollen zunächst zwei junge Männer im Alter von 16 und 18 Jahren auf einen stehenden Güterzug geklettert und dort der Oberleitung zu nahe gekommen sein.

    Der 16-Jährige kam mit schwersten Verbrennungen ins Krankenhaus. Sein 18 Jahre alter Begleiter erlitt einen Schock.

    ak/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    „Erschreckender Mix“: Dunja Hayalis Versuch, nicht zu „diffamieren“
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    Tags:
    Polizei, Jugendliche, Zug, Baden-Württemberg, Deutschland