07:07 06 Dezember 2019
SNA Radio
    LKW auf einer deutschen Autobahn (Archivbild)

    A29 bei Oldenburg: Autofahrer fällt bei Kontrolle betrunken aus seinem Auto

    © AP Photo / Eckehard Schulz
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5615
    Abonnieren

    Da er im Schneckentempo und in Schlangenlinien über die Autobahn fuhr, hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer auf der Autobahn A29 angehalten.

    Am Sonntag wurde der Autobahnpolizei Oldenburg gegen 01:40 Uhr von einem Lkw-Fahrer auf der A29 Richtung Osnabrück die auffällige Fahrweise eines Pkw-Fahrers gemeldet. 

    Der 45-Jährige fiel laut der Polizei bei der Kontrolle aus dem Auto und konnte nicht mehr gerade stehen oder laufen. Der Mann war demnach zu betrunken, um einen Alkoholtest zu machen. Im Auto saßen zwei weitere Personen, die laut Polizeiangaben augenscheinlich auch betrunken waren. 

    Die Beamten nahmen dem Fahrer den Führerschein ab.

    ak/tm/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    So kommentiert Merkel Ausweisung russischer Botschaftsmitarbeiter
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV
    Tags:
    Kontrolle, betrunken, Fahrer, Polizei, Deutschland