00:17 27 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3615
    Abonnieren

    Da er im Schneckentempo und in Schlangenlinien über die Autobahn fuhr, hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer auf der Autobahn A29 angehalten.

    Am Sonntag wurde der Autobahnpolizei Oldenburg gegen 01:40 Uhr von einem Lkw-Fahrer auf der A29 Richtung Osnabrück die auffällige Fahrweise eines Pkw-Fahrers gemeldet. 

    Der 45-Jährige fiel laut der Polizei bei der Kontrolle aus dem Auto und konnte nicht mehr gerade stehen oder laufen. Der Mann war demnach zu betrunken, um einen Alkoholtest zu machen. Im Auto saßen zwei weitere Personen, die laut Polizeiangaben augenscheinlich auch betrunken waren. 

    Die Beamten nahmen dem Fahrer den Führerschein ab.

    ak/tm/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Kein Schritt zurück“: Erdogan bereit zur Verdrängung syrischer Armee aus Idlib
    „Russland hat alle Schulden der ehemaligen Sowjetrepubliken beglichen“ – Putin
    Regionalzug von Frankfurt nach Saarbrücken gestoppt – Fahrgast mit Coronavirus-Verdacht in Klinik
    Hillary Clinton über Merkel: „Sie hat sich einen sehr langen Urlaub verdient“
    Tags:
    Kontrolle, betrunken, Fahrer, Polizei, Deutschland