Widgets Magazine
00:57 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Das Georges-Pompidou-Krankenhaus in Paris am 11. September 2019

    Französischer Journalist: Michael Schumacher aus Krankenhaus in Paris entlassen

    © REUTERS / CHARLES PLATIAU
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21223
    Abonnieren

    Der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher soll das Georges-Pompidou-Krankenhaus in Paris verlassen haben, wo er Medienberichten zufolge einen experimentellen Behandlungszyklus durchlief. Dies teilte der Journalist der französischen Zeitung „Le Parisien“, Jean-Michel Décugis, gegenüber BMF TV mit.

    Der Deutsche wurde laut dem Reporter am vergangenen Montag in die Pariser Klinik eingeliefert. Dort befand sich Schumacher unter einem fiktiven Namen. Am Dienstag soll er geplante medizinische Behandlungen erhalten und in der Nacht auf Mittwoch das Krankenhaus verlassen haben.

    Die Behandlung war demnach „angeblich experimentell“. Der Journalist sagte dabei, dass bei der Behandlung eine Bluttransfusion erfolgt sei, bei der auch Stammzellen hinzugefügt worden seien, die den Zustand des gesamten Organismus, darunter auch des verletzten Gehirns, positiv beeinflussen können.

    Zuvor hatte die Zeitung „Le Parisien“ berichtet, dass Schumacher heimlich in das Pariser Georges-Pompidou-Krankenhaus gebracht worden sei. Demnach sollte sich der ehemalige Formel-1-Weltmeister in der Klinik einer experimentellen Behandlung durch Professor Philippe Menasché unterziehen.

    Die Information über die Behandlung von Schumacher wurde bislang offiziell nicht von der Klinik bestätigt. Sie verweist auf die ärztliche Schweigepflicht. Die Familie des Sportlers gab ebenfalls keinen Kommentar ab.

    Michael Schumacher ist der erfolgreichste Formel-1-Rennfahrer aller Zeiten. Geboren 1969 in Hürth, Nordrhein-Westfalen, debütierte der begabte deutsche Pilot 1991 in der Königsklasse des Automobilsports. Seitdem war er für die Rennställe Jordan, Benetton, Ferrari und Mercedes AMG aktiv. In 307 Rennen, an denen Schumacher von 1991 bis 2012 teilnahm, siegte er 91 Mal und wurde siebenmal Weltmeister. 

    Bei einem Skiunfall im Dezember 2013 erlitt Schumacher schwere Kopfverletzungen und befindet sich seitdem in medizinischer Rehabilitation. Seine Rekorde bleiben bisher ungebrochen.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Behandlung, Michael Schumacher, Krankenhaus, Paris, Frankreich