19:11 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    151358
    Abonnieren

    Israelische Sicherheitskräfte haben nach Angaben der Polizei eine palästinensische Angreiferin erschossen. Sie habe versucht, am Kalandia-Grenzübergang Sicherheitskräfte mit einem Messer zu attackieren, teilte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch mit.

    Der Grenzübergang führt vom besetzten Westjordanland nach Israel. Die Polizisten hätten auf sie geschossen, und sie sei ins Krankenhaus gekommen. Das Krankenhaus habe ihren Tod festgestellt.

    Die palästinensische Autonomiebehörde bestätigte den Tod der Frau. Auf einem Video im Internet, das die Tat zeigen soll, ist eine Frau mit Kopftuch und einem Messer in der Hand zu sehen, auf die aus einigen Metern Entfernung einmal geschossen wird. Sie stürzt zu Boden und lässt das Messer fallen. Vor ihr stehen mehrere Sicherheitskräfte.

    leo/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Erdogan warnt vor „historischem Fehler“ in Libyen
    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    Tags:
    Messerangriff, Westjordanland, Palästina, Israel