Widgets Magazine
08:11 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Panorama

    Legendärer tätowierter Kater am Ural vermisst

    Panorama
    Zum Kurzlink
    7553
    Abonnieren

    In der Ural-Stadt Jekaterinburg ist seit Tagen ein ungewöhnlicher Kater abgängig, der von seinem Herrchen geflohen ist. Der Stubentiger der Rasse Sphynx ist in dieser russischen Region ein Star, weil sein ganzer Körper mit Tattoos übersät ist.

    Bes (Dämon) heißt das Tier und wird seit Sonntag vermisst, wie sein Besitzer, der Sportblogger Kara Fight, via Instagram mitteilte. Der Kater sei aus dem Fenster gesprungen. Er mache sich Sorgen, weil der fast felllose Bes nachts auf der Straße frieren könne, so der Blogger

    Посмотреть эту публикацию в Instagram

    #KaraFight Блатные есть..?!?!;) #пацанамсалам»$»☝🏿💂🏿‍♂️😹😹😹

    Публикация от @ karafight_official

    Innerhalb eines Tages haben mehr als 6700 Nutzer seinen Post mit „Gefällt mir“ markiert. Der Autor selbst kann auf Instagram mit etwa 227.000 Followern aufwarten.

    Einige Nutzer machten auf den reichlich tätowierten Körper des Stubentigers aufmerksam und bescherten dem Halter auch negative Kommentare.

    Einer schrieb beispielsweise, er unterstütze es nicht, wenn man Haustiere tätowiert, fügte aber zugleich hinzu:

    „Der Kater tut mir leid. Das ist natürlich ein Wahnsinnsstress für ihn. Man wird ihn finden – so Gott will”.

    Посмотреть эту публикацию в Instagram

    Публикация от KaraFight_Be$ (@karafight_bes)

    In Jekaterinburg liegen die Lufttemperaturen in diesen Septembertagen tagsüber bei 13 Grad Celsius und sinken nachts auf plus drei Grad. 

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tattoo, Kater, Jekaterinburg, Ural, Russland