20:43 28 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1036
    Abonnieren

    In Grosny, der Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tschetschenien, ist es am späten Donnerstagabend zu einem Großbrand gekommen.

    Nach vorläufigen Angaben ging einer der Läden in der dritten Etage in Flammen auf. Der Brand breitete sich schnell auf die in der Nähe liegenden Räume aus. Alle Käufer sowie Mitarbeiter und Besucher des Einkaufszentrums seien rechtzeitig evakuiert worden.

    Der Großbrand wurde von etwa 50 Feuerwehrleuten gelöscht. Dem republikanischen Gesundheitsministerium zufolge wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

    ai/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eskalation in Nordsyrien: Lage an der syrisch-türkischen Grenze – Fotos und Video
    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    Syrisches Außenministerium: Türkei versucht, Kampfgeist von Terroristen zu heben
    „Fieses Corona“: Gold rast auf Rekordhoch zu und Börsen rauschen ab – Das sagen die Experten
    Tags:
    Einkaufszentrum, Grosny, Tschetschenien, Großbrand