06:24 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Polizeiabsperrung (Symbolbild)

    Busunglück im US-Bundesstaat Utah – vier Tote, bis zu 30 Verletzten

    CC BY-SA 2.0 / Tony Webster 2015 / Police Line Do Not Cross
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 611
    Abonnieren

    Bei einem Busunglück im US-Bundesstaat Utah sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen und mehrere Personen schwer verletzt worden.

    Es sind mehrere Rettungshubschrauber und Rettungswägen im Einsatz, erklärte die Polizei am Freitag über Twitter.

    ​Der Unglücksort liegt demnach in der Nähe des bei Urlaubern beliebten Nationalparks Bryce Canyon im Süden Utahs. Laut dem örtlichen Portal "The Daily Beast" wurden bei dem Vorfall mit dem Touristenbus mindestens 30 Menschen verletzt. Es soll sich um einen Bus mit Ausflüglern gehandelt haben.

    ai/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV
    So kommentiert Merkel Ausweisung russischer Botschaftsmitarbeiter
    Tags:
    Busunglück, USA, Utah