15:09 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1420
    Abonnieren

    Mindestens neun Menschen sind am Freitag bei der Explosion eines Sprengsatzes in der irakischen Stadt Kerbela ums Leben gekommen. Dies berichtet der TV-Sender Al-Sumaria unter Verweis auf das irakische Innenministerium.

    Demnach explodierte ein Sprengsatz in einem Linientaxi, das sich in der Nähe eines Checkpoints an einer Einfahrt in die Stadt befand.

    „Neun Menschen sind bei einer Explosion an einer Einfahrt nach Kerbela getötet, vier weitere sind verletzt worden“, teilte der TV-Sender mit.

    Das Webportal Baghdadtoday berichtete jedoch unter Verweis auf ein Mitglied des Provinzrates, die Explosion sei auf einen technischen Fehler zurückzuführen: Das Fahrzeug, das einen Gasantrieb gehabt habe, habe Feuer gefangen, und es sei zu einer Explosion gekommen.

    asch/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gut für Gold – Trump oder Biden?
    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Die 100 besten Städte weltweit: Moskau schafft es auf Platz vier, Berlin nur an 18. Stelle
    Tags:
    Verletzte, Tote, Explosion, Explosion, Bus, Irak