Widgets Magazine
20:42 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Bruchglas (Symbolbild)

    Zur Stress-Minderung: Hotelgäste in Türkei dürfen Geschirr zerschlagen und Fernseher kaputtmachen

    CC0 / Pixabay/412designs
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4422
    Abonnieren

    In der Türkei wird in einem Hotel den Gästen laut Medien ein eigenartiger Service angeboten – die Zeit im „Zimmer für Stressbeseitigung“ zu verbringen, wo man Geschirr zerschlagen, Computer, Fernsehapparate und andere Geräte kaputtmachen darf. Dies meldet die Assoziation der Touristenoperateure Russlands (ATOR).

    Ein Hotel von Alanya stellt seinen Gästen die Dienstleistung „Rageroom“ (Wutzimmer) zur Verfügung. Die Touristen ziehen dafür eine spezielle Schutzkleidung an und dürfen in diesem Raum Geschirr zerschlagen, Fernseher, Computer, Kühlschrank und andere Gegenstände kaputtmachen. Auf solche Weise wollen die Autoren dieser Idee die Erholung der Gäste variieren und abwechslungsreicher gestalten.

    Man sei der Meinung, dass eine derartige Weise, Stress abzubauen, der polnische SF-Autor Stanislaw Lem erfunden hätte, indem er das Auftauchen von „Stress-Zimmern“ in seinem Zyklus von Kurzgeschichten „Sterntagebücher von Ijon Tichys Reisen“ (polnisch - Dzienniki gwiazdowe) vorausgesagt hätte.

    Die Besitzer des Hotels teilen mit, dass der Service „Rageroom“ hauptsächlich von Männern im Alter von 18 bis 38 Jahren genutzt würde, deren Aktivitäten mit Business und IT-Technologien verbunden seien. Am häufigsten besuchen Touristen aus Skandinavien, Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien das „Antistress-Zimmer“.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Großbritannien, Niederlande, Deutschland, Skandinavien, Türkei, Hotel, Stress