23:15 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Flüchtlinge aus dem ehemaligen Islamisten-Hochburg Baghuz in Syrien (Archivbild)

    Etwa 800 Kinder aus Russland werden in Terroristenlagern im Nahen Osten vermutet

    © AP Photo / Maya Alleruzzo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5355
    Abonnieren

    Etwa 800 russische Kinder können sich in den Terroristenlagern in der Nahostregion befinden. Dies teilte die offizielle Sprecherin des Ermittlungskomitees Russlands, Swetlana Petrenko, am Montag gegenüber Sputnik mit.

    Diese Zahl wurde bei einer Sitzung zu Fragen der Fahndung nach vermissten Minderjährigen genannt, die von dem Vorsitzenden des Ermittlungskomitees, Alexander Bastrykin, durchgeführt wurde. Dieser Richtung wie insgesamt dem Schutz der Kinder vor rechtswidrigen Beeinträchtigungen schenkt die Behörde eine besondere Aufmerksamkeit.

    „Die Anwesenden haben auch die äußerst wichtige Frage der Rückkehr der Kinder besprochen, die sich in den Lagern von Terroristen in verschiedenen Ländern befinden. Nach vorhandenen Angaben können sich etwa 800 russische Kinder in solchen Lagern in der Nahostregion aufhalten“, sagte Petrenko.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Politiker an die Wand stellen“: Greta Thunberg überrascht mit radikalen Worten
    Türkei beantragt bei USA Kauf von Patriot-Raketenabwehrsystemen
    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Tags:
    Kinder, Rückkehr, Ermittlungskomitee Russlands, Beeinträchtigung, Alexander Bastrykin, Terroristenlager, Nahost