16:36 13 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6612
    Abonnieren

    Mit Bier hat ein Autofahrer auf der Autobahn 3 in Bayern Schlimmeres verhindert, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

    Als sein Wagen seltsame Geräusche machte, fuhr der Mann an der Anschlussstelle Hösbach im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg von der Autobahn ab und hielt im gesicherten Bereich an, so die Polizei.

    Demnach entdeckte der Mann Flammen im Motorraum. Kurzerhand holte er einige Bierflaschen aus seinem Auto und löschte mit dem Gerstensaft den Brand selbst.

    Der Mann habe perfekt reagiert, hieß es von Seiten der Polizei. Die Feuerwehr habe am Dienstagnachmittag nicht mehr eingreifen müssen.

    ai/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    Ermittler nehmen zwei mutmaßliche Kriegsverbrecher aus Syrien fest
    Drohnenattacke auf russische Basis Hmeimim in Syrien verhindert
    Tags:
    Deutschland, Bayern, Bier, Brand