22:03 16 November 2019
SNA Radio
    Eis (Symbolbild)

    September-Finale in Deutschland: Experten warnen vor polarer Kaltluft

    CC0 / pixabay.com/kasabubu
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6220930
    Abonnieren

    Wer auf ein goldenes September-Finale hofft, wird wohl enttäuscht. Das Wetter in Deutschland bestimmt schon wieder ein Tief. Ende September 2019 rauscht der erste Herbststurm über den Atlantik heran.

    Meteorologen warnen bereits seit Tagen vor Orkanböen, nun scheint sich die Wetterwarnung für die nächsten Tage zuzuspitzen, schreibt Merkur.de. Während für Samstag lediglich Wind und vereinzelt Regen angekündigt sind, kann es ab Montagmorgen demnach richtig ungemütlich werden.

    Über das genaue Ausmaß von Tief „Mortimer“ kann bislang nur spekuliert werden, doch das nächste Tief steht bereits in den Startlöchern: Den Angaben zufolge soll sich bereits am Dienstag und Mittwoch ein weiteres Tiefdruckgebiet anbahnen.

    Die beiden Tiefs sollen sich demnach in Folge sogar verbinden und gemeinsam polare Kaltluft aus dem hohen Norden anziehen. Für den Großteil Deutschlands kann das eisige Temperaturen, Bodenfrost und Nebel bedeuten. 

    leo/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kälte, Wetter, Deutschland