20:06 14 November 2019
SNA Radio
    Polizeiwagen in Deutschland (Symbolbild)

    Kurioser Polizei-Einsatz in Baden-Württemberg: Wecker mit Tellermine verwechselt

    © Sputnik /
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 151
    Abonnieren

    Im badewürttembergischen Lörrach ist die Polizei am Donnerstag wegen einer angeblichen Tellermine alarmiert worden. Bei genauem Hinschauen erwies sich die „Waffe“ jedoch als etwas ganz Harmloses.

    Bei einer Haushaltsauflösung im Stadtteil Tumringen war laut dem „Presseportal“ auf einer Wiese ein stark verrosteter Gegenstand zum Vorschein gekommen. Man habe ihn für eine Tellermine gehalten und daraufhin die Polizei verständigt.

    Ein Bild der vermeintlichen Mine sei dann an die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes geschickt worden. Diese kamen dann nach „Durchsicht einschlägiger Literatur“  zu dem Schluss, dass es sich wohl um keine Waffe handle.

    Die Beamten vor Ort seien gebeten worden, den Gegenstand umzudrehen. Ein Freiwilliger habe sich unter den Polizisten gefunden, der sich diesem „gewagten Unterfangen“ gestellt habe.

    Der beherzte Polizeibeamte habe schließlich festgestellt, dass es sich um einen Wecker handelte. Der Wecker wurde dem Kampfmittelbeseitigungsdienst für ihr „Kuriositätenkabinett“ übersandt.

    ta/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren