SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1867
    Abonnieren

    Der TV-Sender „Swesda“ hat ein Video vom Manöver „Zentr (dt.: Zentrum)-2019“ veröffentlicht, das Soldaten der russischen Luftlandetruppen gefilmt haben, die an der Übung teilgenommen haben.

    Das Video zeigt die Luftlandung auf verschiedene Arten, die von in den Militärhelmen installierten Action-Kameras aufgenommen wurde, sowie die „Kampfführung“. Zudem sind in der Aufnahme die Aktionen der Fliegerkräfte und Übungsschießen aus dem schweren Flammenwerfer-System TOS-1 „Buratino“ zu sehen.

    Manöver „Zentr-2019“

    Die strategische Kommando- und Stabsübung „Zentr-2019“ fand vom 16. bis 21. September an acht Übungsplätzen Russlands, darunter zwei Übungsgeländen der Luftstreitkräfte und der Flugabwehrtruppen, sowie auf dem Kaspischen Meer statt. Bei dem Manöver waren 128.000 Soldaten aus acht Ländern – Russland, China, Pakistan, Kirgistan, Indien, Kasachstan, Tadschikistan und Usbekistan – sowie mehr als 20.000 Waffen und Kampftechnik, etwa 600 Luftfahrzeuge und bis zu 15 Schiffe im Einsatz.

    pd/sb/sna

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Militärübungsgelände, Flugabwehr, Manöver, Flammenwerfersystem