00:09 18 November 2019
SNA Radio
    Elon Musk bei Präsentation der Mondmission von SpaceX

    Elon Musk: „Habe keine Anzeichen von Aliens gesehen“

    © AP Photo / Chris Carlson
    Panorama
    Zum Kurzlink
    111331
    Abonnieren

    Der SpaceX-Chef Elon Musk hat am Startplatz seiner Starship-Rakete die Meinung geäußert, dass im Universum keine Aliens existieren.

    So viel wir wissen, sind wir die einzigen intelligenten Wesen. Vielleicht gibt es dort Leben, doch wir haben keine Zeichen davon gesehen. Wenn Sie mich fragen, was ich von Aliens weiß, würde ich sagen, dass ich wissen möchte, ob sie existieren. Ich habe keine Anzeichen davon gesehen“, sagte er während einer Veranstaltung auf dem Startplatz, wo das erste vollständig montierte Exemplar der Rakete Starship aufgestellt ist.

    Die Starship-Rakete der nächsten Generation, die am 28. September von Musk enthüllt wurde, soll in den nächsten Monaten von Texas aus gestartet werden und als Vorbereitung für eine mögliche Langzeitmission dienen, um Menschen auf den Mars zu bringen.

    Die erste private Rakete mit Flüssigbrennstoff, Falcon-I, wurde heute vor genau 11 Jahren von SpaceX in die Umlaufbahn gebracht. Seitdem realisierte der Luft- und Raumfahrthersteller mehrere einzigartige Vorhaben im Bereich der Weltraumforschung, zum Beispiel schickte er einen Tesla Roadster-Sportwagen mit einem Mannequin im Raumanzug ins All.

    Elon Musk ist ein bekannter Verfechter von Weltraumerkundungsmissionen und äußerte während seiner Rede, dass die Menschheit eine „weltraumtaugliche Zivilisation“ werden und „Raumfahrt wie Luftfahrt betreiben“ müsse. Er erinnerte daran, dass wir „nur noch siebenhundert Millionen Jahre“ auf der Erde haben, ehe sie von der Sonne zerstört werden würde, dass die Erforschung des Weltraums und der Aufbau autarker Städte auf anderen Planeten wie dem Mars eine Priorität für die Menschheit werden müsse.

    Die Gespräche darüber, dass die Militärs die Aliens in einer sogenannten „Zone-51“ verstecken würden, zu deren Sturm kürzlich im Internet aufgerufen worden sei, nannte er ein populäres Mem. Musk hatte zuvor keine Gelegenheit verpasst, zu Illusionen über Area 51 beizutragen, indem er häufig an dem Meme-Austausch „See Them Aliens“ teilnahm.

    ​„Bewusstsein ist eine sehr seltene und kostbare Sache, und wir sollten alles tun, um das Licht des Bewusstseins zu bewahren“, sagte Musk. „Ich denke, wir sollten unser Bestes tun, um eine multiplanetare Spezies zu werden und das Bewusstsein über die Erde hinaus zu erweitern, und wir sollten dies jetzt tun.“

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bewusstsein, Aliens, Mars, Sonne, Erde, Galaxie, SpaceX, Elon Musk