04:16 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61029
    Abonnieren

    Polen könnte laut seinem Umweltminister Henryk Kowalczyk die Verwendung von Kohle im Energiesektor bis 2050 vollständig einstellen.

    Derzeit werden rund 80 Prozent der polnischen Energieerzeugungskapazitäten mit Kohle betrieben, was stets ein Anlass für Kritik seitens europäischer Strukturen und Umweltorganisationen ist.

    „Offensichtlich sollten wir uns davon entfernen (von der Kohlenutzung – Anm.d.Red.). Es ist jedoch notwendig, dies vernünftig und schrittweise zu tun, indem man andere Energiequellen und – das verursacht bestimmte Streitigkeiten – die Kernenergie entwickelt“, sagte Kowalczyk im Interview mit der Zeitschrift „Wprost“.

    Der Minister glaubt ebenso, dass es notwendig sei, in Polen ein Atomkraftwerk zu bauen:

    „Ich weiß nicht, was die Umweltschützer dazu denken, aber ich sehe keinen anderen Ausweg.“

    Außerdem hofft Kowalczyk, dass Polen bis 2050 vollständig auf die Nutzung von Kohle verzichten kann. Gleichzeitig unterstrich er aber, dass dies noch „keine feste Deklaration“ sei.

    sm/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Polens Premier erklärt, warum Warschau Nord Stream 2 nicht toleriert
    Tags:
    Polen, Kohleausstieg