10:14 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    198649
    Abonnieren

    Die US-Militärs und ihre Partner in Somalia haben während der Abwehr eines Angriffs auf einen Militärstützpunkt zehn Terrorkämpfer der radikalen Gruppierung „Al-Shabaab“* vernichtet. Dies meldet das Afrikanische US-Kommando.

    Milizen der radikalen Gruppierung „Al-Shabaab“* haben laut den örtlichen Medien den US-Luftstützpunkt im Süden von Somalia angegriffen. Das Blatt Goobjoog News betont, dass der Angriff sich gegen die Luftbasis Baledogle in der Region Unter-Shabelle gerichtet habe. Nach Angaben der Quellen seien die militanten Kämpfer auf mit Sprengstoff beladenen LKWs in den Stützpunkt eingedrungen. Daraufhin habe es einen Feuerwechsel gegeben und der Angriff sei innerhalb von dreißig Minuten zurückgeschlagen worden. „Al-Shabaab“ habe bereits die Verantwortung für die Attacke übernommen.

    Einer der Toten nach einem Anschlag in Mogadischu am 24. Juli 2019
    © AFP 2019 / ABDIRAZAK HUSSEIN FARAH
    „Als Antwort auf diesen Angriff und zwecks der Selbstverteidigung hatte das US-Kommando in Afrika zwei Luftschläge geführt und gegen „Al-Shabaab“-Terroristen Schützenwaffen eingesetzt. Nach Einschätzung der US-Kräfte und ihrer Partner seien zehn Terroristen erschossen und ein am Angriff beteiligtes Transportmittel vernichtet worden“, heißt es in der Mitteilung des US-Kommandos.

    Es wird betont, dass die US-Militärs und ihre Partner beim Angriff nicht verletzt worden seien.

    Die radikale islamistische Gruppierung „Al-Shabaab“* („Bewegung junger Mudschahed“), die in Somalia agiert, unterhält enge Verbindungen zur internationalen Terrororganisation „Al-Qaida“*. Sie führt einen bewaffneten Kampf gegen die Zentralregierung von Somalia und behindert die humanitäre Tätigkeit der Uno.

    Die USA führen regelmäßig Schläge gegen Positionen der „Al-Shabaab“*.

    *Eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    ek/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Iran erstmals in seiner Geschichte nicht vom Öl abhängig – Ruhani
    Tags:
    Luftschläge, Angriff, Luftstützpunkt, USA, Somalia, Al-Kaida, al-Shabaab