03:26 05 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    548
    Abonnieren

    Die Tragödie hat sich internationalen Medienberichten zufolge im Landkreis Yilan im Nordosten Taiwans ereignet.

    Die 140 Meter lange Brücke stürzte demnach am Dienstag (offenbar um 09:30 Uhr Ortszeit) ein. Dabei fielen Trümmer auf mehrere Fischerboote, von denen mindestens drei zerstört worden seien.

    Außerdem soll ein Tankfahrzeug in Flammen aufgegangen sein. Mindestens 14 Menschen seien verletzt worden. Rettungskräfte kümmen sich vor Ort um Menschen und Absicherung des Unfallortes. Die Ursache für den Einsturz ist zunächst unklar.

    ak/tm

    Zum Thema:

    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Frau posiert für Foto mit wildem Bären und rennt um ihr Leben – Video
    Tags:
    Fischerboot, Verletzte, Einsturz, Brücke, Taiwan