16:43 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Känguru (Symbolbild)

    Innerhalb einer Stunde 20 Kängurus getötet – 19-Jährigem droht Haftstrafe

    Panorama
    Zum Kurzlink
    4432
    Abonnieren

    In einem kleinen Ort an der australischen Küste sind am Wochenende 20 Kängurus von ein und demselben Auto überfahren worden. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich laut der lokalen Polizei um einen 19-Jährigen.

    Der 19 Jahre alte Mann wurde am Dienstag festgenommen. Ihm wird zur Last gelegt, die Tiere mit seinem Auto in einem Wohngebiet der Gemeinde Tura Beach überfahren zu haben. Seine „Jagd“ dauerte demnach am Samstag eine Stunde lang an.

    ​Wegen Tierquälerei drohen ihm nun bis zu 15.000 Euro Geldstrafe oder sogar bis zu fünf Jahre Haft.

    ak/tm/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Schneise schlagen und los: Sowjetische Panzerstrategie für den Dritten Weltkrieg
    Tags:
    Polizei, Auto, Täter, Känguru, Australien