Widgets Magazine
12:29 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Polizei in Bayern (Archivbild)

    Niederbayern: Tödliche Schüsse vor Supermarkt – Ein Toter und zwei Festnahmen

    © AP Photo / Jens Meyer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10670
    Abonnieren

    Nach tödlichen Schüssen im niederbayerischen Abensberg hat die Polizei zwei Menschen festgenommen. Die Fahndungsmaßnahmen liefen am Mittwochabend aber weiter, teilte die Polizei mit. Zuvor war ein Mensch erschossen und ein weiterer schwer verletzt worden.

    Nähere Details nannte die Polizei zunächst nicht.

    Laut dem Nachrichtenportal „Focus” ist ein 39 Jahre alter Mann getötet worden.

    ​Es gebe zwei Verdächtige, die zunächst geflüchtet waren, später aber festgenommen werden konnten.

    Die Fahndungsmaßnahmen liefen am Mittwochabend aber zunächst weiter, so die Polizei.

    „Kurz nach 18 Uhr ging die Meldung ein, dass in der Straubinger Straße in Abensberg Schüsse gefallen sind. Dabei wurde eine Person getötet. Etwa gegen 18.30 Uhr kam es in Abensberg erneut zu einem Vorfall, bei dem Schüsse fielen. Dabei wurde ein weiterer Mann schwer verletzt”, so Polizeisprecher Günther Tomaschko gegenüber FOCUS Online.

    Man gehe davon aus, dass beide Vorfälle miteinander in Verbindung stehen.

    ng/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Schüsse, Tote und Verletzte