19:13 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    193792
    Abonnieren

    Die Polizei hat am Samstagmittag einen bewaffneten Mann in der Fußgängerzone in Grünstadt, Rheinland-Pfalz, festgenommen. Der Mann hatte ein Samurai-Schwert und eine Pistole dabei, mit der er mehrfach in die Luft geschossen hat.

    Nach Angaben der zuständigen Polizeidirektion gingen gegen 12.30 Uhr wegen des Mannes mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Der Mann soll ein Samurai-Schwert und eine Pistole mit sich getragen haben, mit der er mehrfach in die Luft geschossen habe.

    Zu diesem Zeitpunkt sei die Polizeistreife in der Nähe der Fußgängerzone gewesen und habe einen weiteren Schuss gehört. Daraufhin seien die Polizisten auf den Bewaffneten zugegangen und haben den Mann aufgefordert, die Pistole sowie das Samurai-Schwert fallen zu lassen. Erst nach Abgabe eines Warnschusses durch einen Polizeibeamten habe der Mann die Waffen abgelegt und konnte überwältigt werden.

    Der Täter, ein 50-jähriger Mann aus Grünstadt, war stark betrunken. Hinweise auf ein politisches Motiv gebe es nicht, so ein Sprecher. Derzeit laufen die Ermittlungen noch.

    mk/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Erdogan warnt vor „historischem Fehler“ in Libyen
    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv