09:17 07 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31614
    Abonnieren

    In der französischen Stadt Villeurbanne, in der Nähe von Lyon, ist es am frühen Dienstagmorgen zu einem heftigen Brand gekommen. Im Netz wurden bereits zahlreiche Videoaufnahmen veröffentlicht.

    Laut den jüngsten Informationen wurde der Brand bereits gelöscht, vor Ort befindet sich ein Großaufgebot der Feuerwehr.

    Mehr als 90 Feuerwehrleute mit 35 Spezialfahrzeugen wurden bei der Brandbekämpfung eingesetzt. Derzeit gibt es keine Angaben über Verletzte.

    Augenzeugen veröffentlichten Fotos und Videos, die schwarze Rauchwolke zeigen:

    ​Laut vorläufigen Angaben soll der Brand in einem Lager für Batterien mit einer Fläche von 3000 Quadratmetern ausgebrochen sein. Umweltministerin Élisabeth Borne erklärte dem in Monaco ansässigen Radiosender RMC (Radio Monte Carlo) dagegen, dass es sich  um ein Lager handele, in dem Plastestoffe gelagert seien.

    ak/ap

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    „Tiefere Beziehung zur Nato“: USA verkaufen Militär-Boote an Ukraine und stärken Kiews Geheimdienst
    Tags:
    Lager, Brand, Lyon, Frankreich