03:37 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    179
    Abonnieren

    Die insolvente deutsche Tochter des Konzerns Thomas Cook hat alle Reisen bis zum Ende 2019 abgesagt. Dies teilte am Mittwoch das Unternehmen in Oberursel bei Frankfurt mit.

    „Wir bedauern sehr, dass wir diese Reisen absagen müssen, können aber deren Durchführung nicht gewährleisten“, so Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung. Kunden würden umgehend darüber informiert.

    Das Unternehmen arbeite daran, am 1. Dezember wieder operativ zu sein und Reisen ab dem Jahresbeginn 2020 wieder anbieten zu können.

    Betroffen von dem Total-Stopp des Reisegeschäftes seien die Marken Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann Reisen, Öger, Bucher Reisen und Air Marin. 

    Am 25. September hatte die deutsche Tochter von Thomas Cook Insolvenz angemeldet, zwei Tage nach der Pleite der britischen Muttergesellschaft.

    ak/ap/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    Österreichs Kanzler Kurz: Migranten „importierten“ Corona-Fälle durch Heimatbesuche
    Tags:
    Stopp, Reisen, Reiseveranstalter Thomas Cook, Deutschland