08:48 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Passagierjet des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook im Flughafen Manchester (Archivbild)

    Deutsche Thomas Cook streicht alle Reisen bis Ende Dezember

    © REUTERS / Phil Noble
    Panorama
    Zum Kurzlink
    179
    Abonnieren

    Die insolvente deutsche Tochter des Konzerns Thomas Cook hat alle Reisen bis zum Ende 2019 abgesagt. Dies teilte am Mittwoch das Unternehmen in Oberursel bei Frankfurt mit.

    „Wir bedauern sehr, dass wir diese Reisen absagen müssen, können aber deren Durchführung nicht gewährleisten“, so Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung. Kunden würden umgehend darüber informiert.

    Das Unternehmen arbeite daran, am 1. Dezember wieder operativ zu sein und Reisen ab dem Jahresbeginn 2020 wieder anbieten zu können.

    Betroffen von dem Total-Stopp des Reisegeschäftes seien die Marken Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann Reisen, Öger, Bucher Reisen und Air Marin. 

    Am 25. September hatte die deutsche Tochter von Thomas Cook Insolvenz angemeldet, zwei Tage nach der Pleite der britischen Muttergesellschaft.

    ak/ap/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Petition gestartet: „Steimles Welt ist unsere Heimat und soll es auch bleiben“
    Nein zu Sanktionen gegen Nord Stream 2: Maas appelliert an US-Senat
    „Der Dieb schreit?“ US-Senat will Russland zum „Sponsor des Terrorismus“ erklären – Moskau reagiert
    Schweizer Bankmanager: Deutschland wird zum „neuen Detroit“
    Tags:
    Stopp, Reisen, Reiseveranstalter Thomas Cook, Deutschland