22:03 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Syrische Stadt Kamischli an der Grenze zur Türkei (Archiv)

    Autobombe im syrischen Kamischli detoniert – Videos

    © Sputnik / Valeri Melnikow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    2333
    Abonnieren

    Ein mit Sprengstoff vollgeladener Wagen ist in einem Wohnviertel der syrischen Stadt Kamischli unweit der türkischen Grenze detoniert. Das teilte Elias al Murr, Generalsekretär des Verbandes der Nahost-Christen, am Freitag der Agentur Sputnik mit.

    „Angaben über Tote und/oder Verletzte liegen noch nicht vor. Das Viertel wurde von den kurdischen Milizen abgeriegelt“, sagte der Politiker.

    ​Ihm zufolge hört der Granatbeschuss der Stadt vom türkischen Territorium aus nicht auf. Betroffen seien Viertel mit überwiegend christlicher Bevölkerung, sagte al Murr.

    Nach Angaben der Gesundheitsbehörde von Kamischli gab es bei der Explosion einen Toten und fünf Verletzte.

    ​Die Türkei hatte am Mittwoch ihre seit längerem angedrohte Offensive unter dem Namen "Quelle des Friedens" im Nordosten Syriens gestartet. Ankara will entlang der Landesgrenze auf syrischem Gebiet eine 30 Kilometer tiefe Sicherheitszone errichten und verlangt den Abzug der Kurden-Miliz aus dem Gebiet. Dort sollen dann bis zu zwei Millionen in die Türkei geflohene meist arabische Syrer angesiedelt werden. Die Türkei befürchtet ein Erstarken der Kurden jenseits ihrer Südgrenze und damit auch der nach Autonomie strebenden türkischen Kurden.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)

    Zum Thema:

    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    Deutschland leitet eigene Ermittlungen gegen mutmaßliche Skripal-Attentäter ein – Medien
    Bombenalarm auf Luftwaffenstützpunkt in Florida