SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    4718
    Abonnieren

    Zwei Mörsergranaten der kurdischen Miliz YPG sind im Zentralbezirk der türkischen Stadt Akçakale (Provinz Şanlıurfa in der südöstlichen Türkei) am Samstagmorgen gefallen, teilte Sputnik Türkiye mit.

    Die zwei Mörsergranaten sind demnach in der Nähe eines Hotels eingeschlagen, wo sich Journalisten aufhielten, die über die Ereignisse berichten. Die Geschosse seien nicht detoniert.

     

    Nach diesem Vorfall ergriffen die Sicherheitskräfte umfassende Sicherheitsmaßnahmen in den Gebieten, die Bombenangriffen ausgesetzt waren.

    Der türkische Präsident, Recep Tayyip Erdogan, hatte am 9. Oktober die Offensive im nordöstlichen Teil von Syrien verkündet. Daraufhin bombardierten die türkischen Luftstreitkräfte die syrische Stadt Ras al-Ain und setzten die Wasserversorgung im Nordosten Syriens außer Betrieb.

    dg/ae

    Themen:
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Nord Stream 2 verhindern: USA bereiten neue Sanktionen gegen Pipeline vor
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Tags:
    Journalisten, Hotel, Türkei, YPG, Syrien