21:49 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Syrisch-kurdische Kämpfer der von der Türkei unterstützten Freien Syrischen Armee marschieren aus Syrien in die Türkei ein, um gemeinsam mit türkischen Streitkräften gegen die von den USA unterstützten Kurden in Syrien zu kämpfen.

    Zwei YPG-Mörsergranaten schlagen im Zentrum von Akçakale neben Hotel mit Journalisten ein

    © AP Photo / Ugur Can
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    274718
    Abonnieren

    Zwei Mörsergranaten der kurdischen Miliz YPG sind im Zentralbezirk der türkischen Stadt Akçakale (Provinz Şanlıurfa in der südöstlichen Türkei) am Samstagmorgen gefallen, teilte Sputnik Türkiye mit.

    Die zwei Mörsergranaten sind demnach in der Nähe eines Hotels eingeschlagen, wo sich Journalisten aufhielten, die über die Ereignisse berichten. Die Geschosse seien nicht detoniert.

     

    Nach diesem Vorfall ergriffen die Sicherheitskräfte umfassende Sicherheitsmaßnahmen in den Gebieten, die Bombenangriffen ausgesetzt waren.

    Der türkische Präsident, Recep Tayyip Erdogan, hatte am 9. Oktober die Offensive im nordöstlichen Teil von Syrien verkündet. Daraufhin bombardierten die türkischen Luftstreitkräfte die syrische Stadt Ras al-Ain und setzten die Wasserversorgung im Nordosten Syriens außer Betrieb.

    dg/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)

    Zum Thema:

    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Deutschland leitet eigene Ermittlungen gegen mutmaßliche Skripal-Attentäter ein – Medien
    Tags:
    Journalisten, Hotel, Türkei, YPG, Syrien