17:25 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3335321
    Abonnieren

    Wegen eines waghalsigen Fotoshootings hat eine Kreuzfahrtgesellschaft eine Passagierin des Schiffes verwiesen und auf Lebensdauer geblacklistet. Die Frau war auf einer Kreuzfahrt über das Balkongeländer geklettert.

    Der Zwischenfall ereignete sich Anfang dieser Woche an Bord der „Allure of the Seas“ der Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean nahe Haiti, wie CNN berichtet. Eine Passagierin sei für ein Foto über das Geländer ihres Balkons geklettert.

    Ein Mitreisender hatte die Szene beobachtet und unverzüglich das Personal informiert. Er habe zuerst gedacht, dass die Frau springen wolle, erklärte Peter Blosic später. Der Mann veröffentlichte das Foto der Frau, die im blauen Badeanzug mit ausgestreckten Armen jenseits der Reling steht.

    ​In der Konsequenz wurde die Frau des Schiffes verwiesen und musste in Falmouth, Jamaika, an Land gehen. Darüber hinaus verhängte die Royal Caribbean gegen sie ein lebenslanges Reiseverbot.

    Auf ihrer Webseite verbietet diese Kreuzfahrtgesellschaft den Gästen an Bord von Kreuzfahrtschiffen ausdrücklich, auf dem Balkongeländer zu sitzen, zu stehen, zu liegen und darüber zu klettern.

    sp/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Blackjack-Bomber feuern Marschflugkörper über Nordwestrussland ab - Video
    Immer mehr Menschen in Deutschland nicht krankenversichert
    „Den USA klare Kante zeigen“: Energieminister Pegel zu Sanktionen um Nord Stream 2 - Exklusiv
    Krisenherd an Chinas Küste: Taiwan soll zum Gefallen der USA aufrüsten
    Tags:
    Selfie, Jamaika, Frau, Bikinis, Kreuzfahrschiff