05:35 15 November 2019
SNA Radio
    Anwalt des ehemaligen katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont, Gonzalo Boye (l.)

    Spanische Polizei durchsucht Haus von Puigdemonts Anwalt

    © AFP 2019 / ODD ANDERSEN
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1247
    Abonnieren

    Die spanische Polizei hat am Montagmorgen das Haus des Anwalts des ehemaligen katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont, Gonzalo Boye, im Rahmen der Bekämpfung der Geldwäsche durchsucht, berichtet die Zeitung El Mundo.

    Die Durchsuchung soll die Richterin Maria Tardon des Nationalen Gerichts angeordnet haben. Der Grund für die Durchsuchung wird nicht mitgeteilt. Außerdem hat Tardon weitere Durchsuchungen angeordnet. Gerichtlichen Quellen zufolge beziehen sie sich nicht auf Boyers Tätigkeit als Puigdemonts Anwalt.

    Laut der Zeitung hatte Boyer zuvor auch die Interessen des berühmten spanischen Drogenbosses José Ramón Prado Bugallo alias „Sito Miñanco“ verteidigt. Ende Januar wurde Bugallo zu vier Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von sechs Millionen Euro wegen Geldwäsche verurteilt.

    Die Biografie von Sito Miñanco bildete die Grundlage für das Buch „Fariña“ sowie für die im vergangenen Jahr erschienene gleichnamige Serie, die den Beginn des Kokainschmuggels aus Lateinamerika nach Europa in den 1980er Jahren zum Inhalt hatte.

    Puigdemont auf der Flucht

    Carles Puigdemont war im Herbst 2017, nach dem Referendum vom 1. Oktober und dem anschließenden Beschluss des Regionalparlaments zur Abspaltung von Spanien, nach Belgien geflohen, um einer Verhaftung zu entgehen. Seitdem hält er sich in Brüssel auf, von wo aus er als aktiver Führer der separatistischen Bemühungen agiert. Puigdemont wurde der Veruntreuung öffentlicher Gelder und der Anstiftung eines Aufruhrs schuldig gesprochen. Im Oktober 2019 veranlasste Spanien erneut einen internationalen Haftbefehl gegen Puigdemont.

    aa/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Carles Puigdemont, Anwalt, Durchsuchung, Polizei, Spanien