09:17 07 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    13522
    Abonnieren

    Insgesamt 28 Objekte in vier Bundesländern sind am Donnerstag von der Polizei durchsucht worden. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Trier mit.

    Durchsucht wurden Objekte in Rheinland-Pfalz (16), Nordrhein-Westfalen (10), Berlin (1) und im Saarland (1). Mit dieser Maßnahme gang die Polizei gegen einen libanesischen Familienclan wegen Schleuserkriminalität vor. Darüber hinaus sollen zwei Haftbefehle vollstreckt worden sein.

    Eingesetzt wurden laut offiziellen Angaben mehr als 360 Bundespolizisten, etwa 30 Beamte des Polizeipräsidiums Trier sowie sechs Trierer Staatsanwälte.

    Über die Ermittlungen wollen die zuständigen Behörden am Nachmittag in Trier informieren.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    „Tiefere Beziehung zur Nato“: USA verkaufen Militär-Boote an Ukraine und stärken Kiews Geheimdienst
    Tags:
    Polizei, Saarland, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Deutschland