07:40 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1341
    Abonnieren

    Die Einwohner der weißrussischen Stadt Braslaw haben in der Nacht zum vergangenen Freitag ein leuchtendes Objekt sehen können, wie die Lokalzeitung „Braslawskaja swesda“ schreibt. Einige Bewohner waren unterdessen so über den Ursprung des Feuerballs verunsichert, dass sie die Zivilschutzbehörde verständigten.

    Der Bolide, der später in der Nähe der Orte Dukeli und Schalteni abgestürzt sein könnte, wurde gegen drei Uhr nachts im Raum des Sees Driwjata gesichtet.

    Einige der Stadtbewohner waren von dem Phänomen dermaßen beeindruckt, dass sie die regionale Zivilschutzbehörde verständigten.

    Laut einem früheren Sputnik-Bericht war im Jahr 2018 ein Meteorit im Raum Pruschany bei Brest abgestürzt. Er wurde bisher nicht gefunden.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Auf welche Waffe die Nato im Konflikt gegen Russland setzen soll – US-Denkfabrik
    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Tags:
    Video, Meteoriten, Meteorit, Weißrussland