07:13 09 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3232
    Abonnieren

    Ein randalierender Vater hat bei einem B-Jugend-Fußballspiel in Moers für Aufregung und einen Polizeieinsatz gesorgt.

    Der Vorfall ereignete sich laut der Polizei am Sonntag gegen 12:10 Uhr. Der 48 Jahre alte Mann, der seinen Sohn begleitete, soll sich bei dem Spiel zwischen dem Moerser SV Schwafheim 1 (Moers) und dem Krefelder TSV Bockum 2 über die aggressive Spielweise des 15-Jährigen aufgeregt haben.

    Faustschlag

    Der Vater rannte demnach auf das Spielfeld und schlug dem gegnerischen Spieler mit der Faust ins Gesicht. Der Mann soll eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommen haben. Der Junge erlitt laut Polizeiangaben eine Platzwunde an der Lippe und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Bei dem Fußballspiel gab es etwa 40 Zuschauer.

    ak/ae/dpa
     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12 Schuss als Warnung – dann stürzt der Navy-Aufklärer bei Lettland in die Ostsee
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Strippenzieher hinter den Corona-Kulissen: Wer ist Kanzleramtsminister Helge Braun?
    Weltärztevorstand Montgomery rechnet mit „kontrollierter Durchseuchung“ bei Corona ab – Exklusiv
    Tags:
    Anzeige, Attacke, Fußball, Vater, Polizei, Deutschland