12:34 20 November 2019
SNA Radio
    Elon Musk (Archiv)Kürbis (Symbolbild)

    Süßes oder Saures: Elon Musk testet die Kürbis-Festigkeit seiner Solarpaneele

    © AP Photo / Jae C. HongCC0
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2142
    Abonnieren

    Ingenieur und Erfinder, Chef von SpaceX und Gründer von Tesla, der US-Amerikaner Elon Musk, hat am vergangenen Halloween letzte Nacht einen besonderen Test auf Festigkeit seiner eigenen Sonnenpaneele durchgeführt. Er hat ein Video mit dem Experiment auf seiner Twitter-Seite gepostet.

    Das Video zeigt, dass sich Musk auf dem Hausdach befindet. Er wirft einen Kürbis nach unten, der auf das unten liegende Solarpaneel fällt und in Stücke zerbricht.

    ​Wie der TV-Sender „360“ berichtete, seien die Sonnenpaneele nicht beschädigt worden.

    Zuvor, am 31. Oktober, war berichtet worden, dass Musk eine Million US-Dollar für das Pflanzen von Bäumen bereitgestellt hätte. Der Milliardär soll die Kampagne des Bloggers Jimmy Donaldson unterstützt haben, der zusammen mit der Arbor Day Foundation ein Projekt startete, um Geld für das Pflanzen von 20 Millionen Bäumen zu sammeln.

    Es wird geplant, den Planeten bis Ende 2020 zu begrünen. Elon Musk hat sogar seinen Spitznamen auf Twitter geändert. Jetzt ist er Trilon Musk. Auch der Milliardär änderte sein Profilbild gegen das Bild von Bäumen. Der Blogger „MrBeast“ gab den Start letzte Woche bekannt. Die Kosten für das Pflanzen eines Baumes betragen 1 US-Dollar. Die Kampagne brachte Mittel für das Pflanzen von bereits mehr als 8 Millionen Bäumen ein.

    ek/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bäume pflanzen, Kampagne, Experiment, Tesla, Elon Musk