12:43 23 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    22494
    Abonnieren

    Nach dem tödlichen Vorfall am Kottbusser Tor in Berlin haben die Fahnder am Freitagabend einen Verdächtigen festgenommen. Es soll Haftbefehl erlassen werden.

    Der Mann wurde laut einer Twitter-Mitteilung der Generalstaatsanwaltschaft Berlin „soeben” in Eberswalde gefasst. Für Samstag sei seine Vorführung zum Erlass eines Haftbefehls geplant. Am selben Tag soll es weitere Informationen geben. Eine Mordkommission führt Ermittlungen.

    Tödlicher Stoß vor die U-Bahn

    Ein Mann hatte in der Nacht zu Mittwoch einen 30-jährigen Iraner am Kottbusser Tor vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen.

    Der Zug hatte ihn so schwer verletzt, dass er noch an Ort und Stelle starb. Hintergrund soll der Polizei zufolge ein Streit auf dem Bahnsteig gewesen sein, an dem das Opfer, sein Begleiter und eine Menschengruppe, zu der der Täter gehörte, beteiligt waren.

    jeg/mka/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Türkei: Drohne mit Maschinengewehr einsatzbereit – Video
    Geheime Absprache um Steuermillionen: SPD-Spitzenpolitiker unter Verdacht
    Wenn im Glashaus keine Scheiben mehr sind — Die verlogenen Positionen der Thüringer CDU und FDP
    Sahara-Sandsturm bringt Leben auf den Kanaren zum Stillstand – Video
    Tags:
    Festnahme, U-Bahn, Mann, Vorfall, Berlin