SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2128
    Abonnieren

    Twitter soll seine Popularität bei Elon Musk verloren haben, da der Tesla-CEO am Freitag versprochen hat, „offline“ zu gehen. Allerdings bleibt laut Bloomberg bislang unklar, wann er dies tun werde, denn die Führungskräfte hätten ihn auch schon früher mit so einem Schritt geneckt.

    Der Twitter-Account von Musk war jedoch 20 Minuten nach dem Post noch aktiv.

    ​​Im Juni sagte Musk, er habe seinen Twitter-Account gelöscht, obwohl er nach dem Post noch eine gewisse Zeit aktiv geblieben sei. Er änderte kurz seinen Twitter-Namen auf der Plattform in „Daddy DotCom“, bevor er zu seinem eigenen zurückkehrte.

    Im Oktober tauchten vor Gericht Dokumente auf, aus denen hervorgeht, dass Musks Berater ihn nach einem persönlichen Angriff auf einen britischen Höhlentaucher im letzten Jahr aufgefordert hätte, eine Pause bei Twitter einzulegen.

    ek/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nobelpreisträger warnt: „Panikvirus“ hat mehr Leben gekostet, als gerettet
    „Postillon“ „kidnappt“ „Bild“-Chef Reichelt
    EU-Chefdiplomat erklärt Amerikas Zeitalter für tot
    Gezerre um das Rohr: Wann geht Nord Stream 2 endlich ans Netz?
    Tags:
    Angriff, Elon Musk, Twitter-Account