03:58 15 November 2019
SNA Radio
    Polizei (Symbolbild)

    Verfolgungsjagd in Niedersachsen: Mutmaßlicher Autodieb entkommt zu Fuß

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2634
    Abonnieren

    Autodiebe haben sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei auf der Autobahn 2 in Niedersachsen geliefert, meldet dpa am Sonntag. Wie ein Polizeisprecher am selben Tag der Agentur sagte, sei den Beamten bei Braunschweig ein kurz zuvor als gestohlen gemeldetes Auto aufgefallen. Als sie es anhalten wollten, gab der Fahrer Gas und fuhr weiter.

    Auch ein weiteres Auto, in dem die mutmaßlichen Mittäter saßen, flüchtete. Fünf Streifenwagen nahmen die Verfolgung auf. Dabei erreichten sie zwischenzeitlich Geschwindigkeiten von bis zu 240 Stundenkilometern.

    Der Fahrer des gestohlenen Autos rammte bei der Verfolgungsjagd einen Streifenwagen. Keiner der Polizisten wurde verletzt. An einer Autobahnausfahrt verlor der Fahrer des gestohlenen Autos die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen eine Leitplanke und konnte nicht mehr weiterfahren. Er flüchtete anschließend zu Fuß und entkam.

    Das Auto der beiden mutmaßlichen Mittäter konnten von der Polizei am Samstag angehalten werden. Ein 28 Jähriger wurde festgenommen. Sein Mitfahrer rannte über die Autobahn und konnte fliehen.

    ls/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Niedersachsen, Deutschland